Förderprogramme des Arten- und Naturschutzes 

Spezielle Förderprogramme wie das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) und die Landschaftspflegerichtlinien (LPR) ermöglichen einen
effektiven Schutz von wertvollen Landschaftsbestandteilen und Lebensstätten.
  

Die wesentlichsten Erläuterungen zum Vertragsnaturschutz einschließlich Erschwernisausgleich werden jährlich neu im
Merkblatt Agrarumweltmaßnahmen zusammengestellt. Beratung und Antragstellung erfolgt durch die Untere Naturschutzbehörde.

Der Antragszeitraum für die VNP-Förderperioden liegt in der Regel in der Zeit von Oktober bis Januar.
Interessenten, mit bisher noch nicht geförderten Flächen, sollten sich aber möglichst bereits im Frühsommer bei der Naturschutzbehörde melden.

Ansprechpartner für Förderprogramme:

Vertragsnaturschutz Offenland :               Oliver Paul                       Tel: 09971 / 78-389

Vertragsnaturschutz Wald :                        Elisabeth Maderer         Tel: 09971 / 78-448

Vertragsnaturschutz Regentalaue:            Alois Stelzl                     Tel: 09971 / 78-592



Landschaftspflege:                                        Konrad Bierlmeier        Tel: 09971 / 78-391



                                                                                                                                                                                                                                                                                        

LandschaftspflegeWintermahd einer Insel